Zweimal dritter Platz beim Gallahaan Trail in Oppenhausen

DSC07189klNeun Biker aus unserem Team sind in der Nachbarschaft beim Gallahaan Trail in Oppenhausen angetreten. Bei schönem Wetter hatten wir die Wahl zwischen drei Distanzen: 24 km, 47 km und 72 km. Die Strecken waren gut ausgeschildert und abgesichert. Im Vergleich zu den Vorjahren waren einige Strecken-Neuerungen vorhanden. Die Strecke zeichnet sich durch sehr schnelle und tlw. flowige Abfahrten und brutal steile Anstiege aus. Insbesondere der Anstieg nach Nörtershausen und zum roten Kreuz im Bopparder Stadtwald sind eine echte Herausforderung.

Max und Paul erreichten in Ihrer jeweiligen Altersklasse den dritten Rang auf der Kurzdistanz. Andreas und Stefanie bewältigten die Strecke in Teamarbeit. Viktor ist auf der Mittelstrecke als einziger Team-Fahrer angetreten. Bastian erreichte nach einem fulminanten Start eine sehr gute Platzierung auf der Langstrecke. David hatte erst Glück im Unglück: Ein Sturz bei voller Fahrt bei dem er nichts Weiteres ausser einem Plattfuß am Hinterrad erlitt. Doch dann folgte jedoch Unglück im Glück, weil er wegen Problemen mit der Handpumpe 18 Minuten für den Schlauchwechsel benötigte.

Im Ziel ließen wir zufrieden bei sonnigem Wetter den erfolgreichen Nachmittag mit einigen Kaltgetränken ausklingen.

zu den Fotos aus Oppenhausen hier klicken

Kurzstrecke 24 km; 600 HM Mittelstrecke 47 km; 1.400 HM
21. Max Becker 1:09:32 (3. AK) 93. Viktor Baier 2:36:28
84. Rainer Krechel 1:29:33 (4. AK)
87. Jürgen Becker 1:30:04  Langstrecke 72 km; 2.200 HM
104. Paul Weber 1:36:13 (3. AK)  40. David Hermann-Kapell 3:54:47
108. Andreas Borsutzky 1:37:47  44. Bastian Schmitt 3:59:42
110. Stefanie Schnorbach 1:37:56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.