Schinder(hannes) MTB Emmelshausen auch beim Erbeskopfmarathon zahlreich vertreten

Marathon in ThalfangAm 14.07. waren acht Teamfahrer vom Schinderhannes MTB Emmelshausen beim Erbekopfmarathon am Start. Während sich vier Teammitglieder mit einer Alpenüberquerung abmühten, standen Max, Viktor, Thomas, Bernhard, Jürgen, Rainer, Paul und Andreas bei sonnigen Wetterbedingungen in Thalfang am Start.

Nach der Einführungsrunde die noch mal um den kleinen See in Thalfang verläuft, ging es Richtung Erbeskopf. Bei der kleinen Runde war der 8 km lange Siegfrieds-Anstieg die längste Auffahrt bis die Fahrer auf dem Erbeskopf standen. Dann ging es die Skipiste hinunter, ein schneller und mit Bodenwellen gespickter und daher nicht ganz ungefährlicher Trail. Ein für einige Fahrer unbekannter aber schöner Abschnitt war ein Wurzeltrail , der quer durch den Wald verlief und 2013 erstmals neu dabei war. Kurz vor dem Ziel ging es noch mal durch den Ortsteil Bäsch, wo die Fahrer durch viele Zuschauer angefeuert wurden. Es folgte eine Wiesenabfahrt, die Überquerung der Bahngleise und ein steiler kurzer Downhill bevor die Fahrer das Ziel erreichten.

Max Becker erreichte auf der 30km-Jugendstrecke (30 km, 600 HM) nach  1:21 Std. den zweiten Platz in der U15-Wertung. Herzlichen Glückwunsch!

Auf der Mittelstecke (65 km, 1.700 HM) finishte Viktor Baier in 3:54 Std.

Auf der Kurzstrecke mit 37 Km und 800 HM finishten folgende Fahrer vom Schinderhannes:

Thomas Rech  1:57 Std.
Bernhard Vogt 2:00 Std.
Jürgen Becker 2:10 Std.
Rainer Krechel 2:11 Std.
Paul Weber 2:23 Std.
Andreas Borsutzky 2:25 Std.

[AFG_gallery id=’21‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.