Zehn Fahrer vom Schinderhannes MTB Emmelshausen beim Marathon in Rhens am Start

Gruppenfoto auf dem Marktplatz in RhensMit rekordverdächtigen zehn Bikern ging unser Team Schinderhannes im Ortskern von Rhens an den Start des 14. Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon. Benjamin, David, Frank, Simon und Viktor starteten auf der Mittelstrecke mit 50 Kilometern und 1.200 Höhenmetern. Andreas, Bastian, Bernhard, Max und Paul fuhren die Kurzstrecke mit 30 Kilometern und 700 Höhenmetern.

Bastian beim MTB in RhensAn den Vortagen gab es lange und sehr ergiebige Regenfälle die teilweise zu Jahrhunderthochwasser in einigen Regionen Deutschlands führten. Die Veranstalter in Rhens haben jedoch von Ihrer Schönwettergarantie profitiert: Am Renntag selber war es sonnig und mit 18°C am Mittag angenehm warm, im Vergleich zur Vorwoche an der Saarschleife. Die Wiesen und Wälder um Rhens waren jedoch noch sehr sehr nass. Nahezu knietiefe Schlammlöcher und sumpfartige Wiesen mussten passiert werden. Die Abfahrten verwandelten sich größtenteils in Rutschbahnen und das fahrerische Können der Fahrer wurde gefordert. Auf den letzten Kilometern suchte sich ein reißender Bach ein neues Bachbett und verlief nun mitten über einen Forstweg. Das war eine Bachquerung de Luxe. Klatschnass und mit einer verkrusteten Schlammschicht kamen alle unsere Fahrer gesund und ohne Defekte ins Ziel.

Max beim MTB in RhensDas ein oder andere Problem hatten die Teamfahrer unterwegs dennoch zu meistern: Benjamin stürzte gleich dreimal auf den schlammigen Abfahrten, Viktor hatte Probleme mit der Schaltung und Bernhard hatte einen Plattfuß zu beklagen. Max Becker verpasste ganz knapp das Treppchen und wurde leider wieder nur Vierter in der Altersklasse Schüler U15. Immerhin war er der schnellste Kurzstreckenfahrer in unserem Team! Hier die Ergebnisse (Gesamtplatzierung) im Detail:

50 KM Strecke: 30 KM Strecke:
48. David 2:41:18 55. Max 1:33:26
69. Simon 2:46:54 62. Bastian 1:36:36
85. Viktor 2:53:43 196. Bernhard 2:03:36
95. Benjamin 2:56:41 228. Paul 2:12:49
138. Frank 3:11:13 257. Andreas 2:24:49

Hier die komplette Fotogalerie:

[AFG_gallery id=’20‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.