Schinder(hannes): Schütz und Dietzen siegen beim Rekordrennen

Foto: Alfons Benz

Die ersten Drei des 101 Kilometer langen Marathons beim Schinder(hannes) in Emmelshausen hintereinander: Vorneweg fuhr der spätere Sieger André Schütz, ihm folgte mit Startnummer 1072 Stefan Ganser und hinter ihm Sascha Schwindling. Foto: Alfons Benz

Emmelshausen – Wenn das mal kein perfekter Radrenntag war am Sonntag in Emmelshausen beim zehnten Schinder(hannes)-MTB. Ideale äußere Bedingungen mit Morgentemperaturen von bereits 20 Grad, bestens ausgeschilderte Strecken, genaue Hinweise auf zu erwartende Gefahrenstellen, bestens gefüllte Verpflegungsstationen und hellwache Streckenposten ließen die Verantwortlichen beim runden Geburtstag ihrer Veranstaltung schon früh strahlen. 984 Teilnehmer hatten sich vorangemeldet und die Schlange der Nachmelder am Morgen wollte gar nicht abreißen. In den Ergebnislisten (einschließlich der Kinder und Jugendlichen von den Rennen am Samstag) tauchten letztendlich 1058 Mountainbiker auf – neuer Teilnehmerrekord. Zum kompletten Bericht der Rhein-Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.