Kurzer Rückblick zum 10. Schinder(hannes) MTB Marathon

siegerehrungFotos

Neben den persönlichen Teilnehmerfotos von Sportfotos24.com haben wir noch über 1.000 Bilder in unser Fotoalbum bei Flickr hochgeladen. Wir wünschen euch viel Spaß beim durchstöbern der Bilder im Start/Zielbereich, der einzelnen Starts und der Siegerehrung.

Statistik zum 10. Schinderhannes

Mit 1.060 Finishern, inkl. der Kids, haben wir unser Wunschziel die 1.000er Marke zu brechen erreicht und gleichzeitig einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt:

Im Ziel: 1.060 Marathon: 140 M | 8 F Halbmarathon: 319 M | 24 F Kurzstrecke: 335 M | 33 F Fun-Strecke: 111 M | 32 F Kinder: 58

Bei der Nationenauswertung hatten wir 54 Finisher aus den Niederlanden, 21 aus Belgien, 10 aus Luxemburg, 2 aus Frankreich und 915 aus Deutschland. Rheinland-Pfalz hat mit 521 Fahrern das Hauptfeld gestellt gefolgt von 207 aus NRW und 77 Hessen. Der älteste Teilnehmer ist Jahrgang 1934 gefolgt von Fahrern mit Jahrgang 1940 und 1945. Das sebamed Bike Team lieferte sich mit Team X-Sport Kastellaun ein heißes Rennen um die größte Gruppe. Letztlich hatte X-Sport mit einer niedrigeren Ausfallquote und 20 Finishern ganz knapp die Nase vorn.  Die Altersklasse Senioren 2 ist mit 327 Finishern stärkste Gruppe vor den Senioren 1 mit 263 Personen. Koblenz (29), Köln (23), Boppard (22), Mainz (21) Bonn (19) und Emmelshausen (16) führen die Städtestatistik an.

Termin 2015

Pfingstsonntag, den 24.05.2015 könnt Ihr euch für die 11. Auflage des Schinderhannes MTB Marathon Emmelshausen vormerken. Dies war für uns der einzig mögliche Termin im Mai, da wir uns mit DRK, Feuerwehr und der Veranstaltungslocation am ZAP abstimmen müssen.

Strecken 2015

Wir werden uns an den Streckenlängen und Höhenmetern aller vier Strecken an denen der letzten beiden Jahren orientieren. Es wird wie immer auch im nächsten Jahr Veränderungen geben. Wir nutzen jetzt den Sommer um neue attraktive Streckenabschnitte zu erkunden bzw. überhaupt fahrbar zu machen. Hier und da haben wir jetzt schon Ideen für Verbesserungen und wollen auch im nächsten Jahr für alle Biker ob Freizeitfahrer, Lizenzfahrer oder Singletrailliebhaber eine ansprechende Strecke anbieten.

Danke!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Jubiläumsveranstaltung mit sehr viel Lob und Anerkennung Eurerseits bedacht wurde! Wir möchten das Lob gerne an unsere zahlreichen HelferInnen weitergeben und uns herzlichst bei Ihnen bedanken!

60 Streckposten waren für die Sicherung auf der Strecke, 35 Helfer der freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde
Emmelshausen unterstützen uns, die Verbandsgemeindeverwaltung, die Stadtverwaltung Emmelshausen, sowie die Förstämter helfen uns bei der Umsetztung unseres Vorhabens. 25 Helfer vom DRK mit 4 Fahrzeugen und ein Notarzt sind im Einsatz gewesen. Die Helfer für die Zeitnahme, Anmeldungen und die Helfer für die Verpflegung vor Ort und an den Verpflegungspunkten nicht zu vergessen. Zwei Motorräder und einige Quads fahren die Strecke sowohl samstags als auch sonntags noch früh morgens zur Kontrolle ab.  Die Nudelsoße und Nudeln werden frisch und selbst von Hand gekocht (und kommen immer gut an). Die Pokale werden selbst entworfen, von Hand geschliffen und zusammengebaut.

2 Replies to “Kurzer Rückblick zum 10. Schinder(hannes) MTB Marathon”

  1. Elmar Eickhoff

    Hallo orga Team schinderhannes mtb Marathon . Bin im Frühjahr die lange Distanz gefahren. Es war das erste Rennen nach 21 Jahren und war super organisiert und hat viel Spass gemacht – danke dafür . Zwei Dinge wollte ich Euch mitteilen nur als Anregung , ohne zu meckern . In der Mitte der Stecke ging es ein schmales Bachtal hoch und nach einer Kehre auf der anderen Seite wieder runter. In der Mitte dieses Abschnittes gibt es eine Ueberfahrt an einer ca 20 m breiten Schmalstelle. Das gespannte Trassierband hinderte wahrscheinlich ortskundige Fahrer nicht daran , das als Abkürzung zu nutzen. Die zweite Anregung ist ein schmaler Felsensingeltrail leicht bergab der kurz bevor er auf einen links verlaufenden Waldweg stoesst , eine gefährliche Schmalstelle hat , wo links fast senkrecht der Felsen ca . 8 m auf den Waldweg abfällt. So schön die Passage ist , habe ich einen Fahrer gesehen der dort trotz trockener Strecke abstürzte . Da es die einzige mir als gefährlich vorkommende Stelle im Rennen war , solltet ihr vielleicht überlegen , da zu entschärfen . Ansonsten nochmal besten Dank und bis im Mai . Elmar Eickhoff

    Antwort
    • Dave Author des Beitrags

      Hallo Elmar,
      danke für das Lob und die konstruktive Kritik!

      Zum Bachtal: Die Streckenführung war bedingt durch die Großbaustelle Windpark Kolbenstein dort im Vergleich zu den Vorjahren geändert. Das heißt die einheimischen kannten dort die Streckenführung auch nicht. Markante Stellen werden bei uns mit Ordnern gegen Abkürzer abgesichert. Außerdem gibt es unbemerkt von den Fahrern Kontrollstellen, bei denen Ordner Startnummern mitschreiben um potentielle Abkürzer zu entlarven. Am oberen Ende des Bachtals war eine solche Stelle, hätte jemand abgekürzt, hätte er gute Chancen gehabt aufgrund der Kontrollstelle disqualifiziert zu werden.

      Zur Felspassage: Die genannte Passage wird 2015 nicht befahren. Wir haben eine sehr interessante Umfahrung auf einem anderen Singletrail eingeplant.

      Viele Grüße und einen guten Rutsch!
      Dave

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.